Jetzt informieren

Specification Management

Produktspezifikationen.
Konsistent. Komplett. Konform.

Die Xavo Product Specification Lösungen erlauben flexible Workflows und bilden den Lebenszyklus eines Produkts vollständig ab. Sie verfügen über eine Versionskontrolle und zeichnen einen Audittrail für alle produkt-relevanten Daten auf

(Stückliste, Charakteristika, Formeln, Rezepturen, Produktkennzeichnungen, etc.)

Product Specification Workflow ExampleGalerie hier starten

Folgende Funktionalitäten stehen zur Verfügung:

  • Erzeugen neuer Spezifikationen für Rohmaterialien, Halbfertig- und Fertigerzeugnisse
  • Pflege bestehender Spezifikationen
  • Kopieren von Spezifikationen
  • Pflege der Stücklisten
  • Validierung von Spezifikationen
  • Versionsverwaltung
  • Rückverfolgbarkeit des Lebenszyklus
  • Generierung und Verteilung von workflow-gesteuerten Aufgaben
  • Generierung und Verteilung den Spezifikationsmitteilungen
  • Anzeige des Workflow Status

Herausforderungen bei der Produktentwicklung

Product Specification Workflow Example

Erfolgreich sein im Zeitalter der Globalisierung.

Produzenten stehen vor der Herausforderung, dass sie neue, innovative Produkte so schnell wie möglich und zu wettbewerbsfähigen Kosten auf den Markt bringen müssen. Das erfordert einen hohen Grad an Flexibilität in der Produktion und im Supply Chain Management.

Datenbank mit Produktspezifikationen

Der zentrale Speicher für alle Spezifikationen

Die Datenbank ist der Dreh- und Angelpunklt für die Pflege der Spezifikationen für Rohmaterialien, Halbfertig- und Fertigerzeugnisse. In der Datenbank werden die Spezifikationen entwickelt, gepflegt und an alle beteiligten Personen und Instanzen verteilt.

Specification Search User Experience

Specification Design Structure

Specification Design Structure

Dynamisches Design ermöglicht schnelle Anpassungen.

Das Spezifikationsdesign umfasst die Materialdefinitionen (für Rohmaterialien sowie Halbfertig- und Fertigerzeugnisse), Template-Definitionen, Stücklistenauflösungen, Produktcharakteristika (mit Vorgabewerten und Toleranzen) und Unternehmensreferenzen (Lieferanten und Kunden).

Details des Spezifikationsmanagements

Definition neuer und Weiterentwicklung bestehender Produkte.

Folgende Funktionalitäten stehen zur Verfügung:

  • Erzeugen neuer Spezifikationen für Rohmaterialien, Halbfertig- und Fertigerzeugnisse
  • Pflege bestehender Spezifikationen
  • Kopieren von Spezifikationen
  • Pflege der Stücklisten
  • Validierung von Spezifikationen
  • Versionsverwaltung
  • Rückverfolgbarkeit des Lebenszyklus
  • Generierung und Verteilung von workflow-gesteuerten Aufgaben
  • Generierung und Verteilung den Spezifikationsmitteilungen
  • Anzeige des Workflow Status
PLM Workflow Example